Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

April 2018

Liebe Freund_innen und Mitgliedsorganisationen des Landesjugendrings,

einen Tag zu früh, aber bevor wir uns auf die große Eier-Suche begeben, wollen wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, euch mit frischen Informationen rund im die Jugen(verbands)arbeit zu versorgen. Es gibt viel zu endecken, besonders der Veranstaltungskalender ist mit allerhand spannenden Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene gefüllt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen
und im Anschluss schöne Oster- und Pessach-Feiertage!

Euer Team des Landesjugendring Brandenburg e.V.

Die Themen im Überblick:

Aus dem Landesjugendring

Unsere Reihe "Gewusst wie! Grundlagenwissen für Vorstände in Jugendverbänden" geht weiter
In Modul 3 geht es um Kompetenzen der Personalführung und zur Arbeit in ehrenamtlichen Teams, die ihr als ehrenamtliche Vorstände braucht. Weitere Informationen findet ihr im Veranstaltungskalender. Wer noch Grundlagen zur Moderation von Gremien und Seminaren benötigt, wird beim Landesjugendring Berlin e.V. fündig. Am 9. April 2018 findet hierzu eine Fortbildung statt, die auch für Teilnehmer_innen aus Brandenburg geöffnet ist. weitere Informationen 
Weitere Auskünfte zur Jugend(verbands)arbeit erteilt gern:
Annekatrin Friedrich | Referentin
E-Mail: annekatrin.friedrich@ljr-brandenburg.de
Tel.: 0331-62075-34

Zeitwerk

Zeitensprünge 2018/19 - noch bis 5. Mai bewerben!
Unser Projekt für junge Forscher_innen zwischen 12 und 21 Jahren geht in eine neue Runde!  Entdeckt mit uns Geschichte vor Ort und bewerbt euch!
weitere Information
Weitere Auskünfte zur Jugendgeschichtarbeit erteilt gern:
Sandra Brenner | Referentin
E-Mail: sandra.brenner@ljr-brandenburg.de
Tel.: 0331-62075-39

Juleica und Ehrenamt

Bewerbung bis 11. Juni 2018
Ausbildung zur_zum Trainer_in für außerschulische Jugendbildung in der Jugendverbandsarbeit
In der Ausbildung Trainer_in für außerschulische Jugendbildung in der Jugendverbandsarbeit sollen zukünftige Trainer_innen intensiv und vielfältig in Vermittlung, Methoden und Moderation bei Schulungen und Seminaren in Jugendverbänden aus- und weitergebildet werden. Dabei werden die Themen beispielhaft an den Inhalten einer Juleica-Ausbildung bearbeitet. Ausschreibung
JuniorprojektmanagerInnnen-Ausbildung
Ab April 2018 bieten die Brandenburgische Sportjugend und die Sportjugend Berlin eine 4-teilige Ausbildung zur Projektmanager_in im Verein an. Die Ausbildung berechtigt zur Verlängerung der Jugendleiter_innencard. Weitere Informationen im Veranstaltungskalender.
Weitere Auskünfte zu Juleica und Ehrenamt erteilt gern:
Julia Riedel | Referentin
E-Mail: julia.riedel@ljr-brandenburg.de
Tel.: 0331-62075-55

Fachstelle Perspektiven

Fachtag zum Thema Alltagsrassismus
Am 7. Mai 2018 organisiert die Fachstelle Perspektiven den Fachtag „Sehen – Wahrnehmen – Handeln. Diskriminierungsfreie Jugendarbeit“. Weitere Informationen im Veranstaltungskalender
Förderfonds #WirsindBrandenburg! Jetzt Restmittel beantragen!
Auch in diesem Jahr könnt ihr über unseren Förderfonds #WirsindBrandenburg wieder Mikroförderungen für eure Projekte, Seminare und Freizeiten mit jungen Geflüchteten beantragen. 2018 steht der Förderfonds #WirsindBrandenburg den Mitgliedsorganisationen des Landesjugendrings, den Stadt-und Kreisjugendringen sowie den verbandlichen Jugendbildungsstätten und ihren Untergliederungen zur Verfügung.
weitere Informationen

Weitere Auskünfte zu den Projekten der Fachstelle Perspektiven erteilt gern:
Sara-Marie Ruthenberg | Projektreferentin Fachstelle Perspektiven
Email: perspektiven@ljr-brandenburg.de
Tel.: 0331-62075-54

Freiwilligendienste

Die Bewerbungsphase für die Freiwilligendienste ab 1. September 2018 geht los!
Du bist zwischen 16 und 26 Jahren alt und möchtest dich engagieren, selbstständiger werden, wertvolle Erfahrungen sammeln und ganz nebenbei deinen Lebenslauf erweitern? Dann haben wir gleich 90 Plätze im Freiwilligen Ökologischen Jahr, im Freiwilligen Sozialen Jahr und im Bundesfreiwilligendienst anzubieten!  Ab der ersten Aprilwoche findest du auf unserer Homepage die neue Liste mit unseren Einsatzstellen, die sich freuen, dich ab September in ihrem Team zu wissen. Bewerbungen können ab sofort an uns gesendet werden! 
Informationen Bewerbung und Ansprechpartner_innen
Mitmachen! Petition für Erhalt des FÖJ
Mit dem Auslaufen der ESF-Förderperiode 2020 ist die Weiterfinanzierung des FÖJ ungeklärt. Um zu verhindern, dass das FÖJ komplett von der Landkarte verschwindet, bitten wir euch die Petition der drei Brandenburger FÖJ-Träger zu unterstützen! Ihr könnt direkt online unterschreiben oder dort Listen für handschriftliche Sammlungen herunterladen. Wir freuen uns über jede Unterschrift! Listen können bei direkt bei uns abgegeben werden.
Weitere Auskünfte zu den Freiwilligendiensten erteilen unsere Referent_innen.
Die Ansprechpersonen für FSJ, FÖJ und BFD findet ihr auf der Homepage des Trägerwerks.
Tel.: 0331-62075-30

Wettbewerbe & Förderung

Bewerbung bis 16. April 2018
Förderausschreibung der mabb „How to influence – Medienkompetenz für (junge) Prosumer“
Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg unterstützt Projekte zur Förderung von Medienkompetenz, die sich gezielt mit dem Phänomen „Influencer“ auseinandersetzen. Denn zwischen dem schnell gestreamten Inhalt aus dem Kinderzimmer und dem professionellen und regelkonformen Agieren liegt ein weites Feld. Dieses Feld im Rahmen von Projekten abzustecken, steht im Interesse der Förderung: Welche Medienkompetenzen brauchen Prosumer, und in welchen Formaten können diese zielgruppengerecht vermittelt werden?
Förderausschreibung
Bewerbung bis 20. April 2018
Postcode-Lotterie
Die Deutsche Postcode Lotterie unterstützt mit 30% aller Einnahmen soziale Projekte.Gefördert werden Projekte und Organisationen in allen Bundesländern, die zu Chancengleichheit, Natur- und Umweltschutz oder sozialem Zusammenhalt beitragen. Es können Fördergelder bis zu 20.000 Euro pro Projekt beantragt werden.
weitere Informationen

Veranstaltungskalender

Für Jugendliche und junge Erwachsene
26. April 2018 | Potsdam
Workshop für Azubis: Entwicklung eines Social-Media-Formates
Brandenburger Azubis aufgepasst: Gemeinsam mit euch möchte die Landeszentrale ein Social-Media-Format zum Thema Heimat Brandenburg entwickeln. Hierfür veranstalten wir einen Workshop, an dem Azubis aus Brandenburg teilnehmen können. Durchgeführt wird der Workshop von der Kooperative Berlin, die das bekannte YouTube-Format „Auf Klo“ produziert.
weitere Informationen
ab April 2018 | Blossin
Juniorprojektmanager_innen-Ausbildung
Eine Ausbildung für junge Engagierte, Jugendvertreter_innen in Vereinen, Jugendwarte, Jugendleiter_innen, aktive Tätige in Kinder- und Jugendarbeit und alle, die ihre Kompetenzen und ihren Erfahrungsschatz ausbauen möchten. Neben Praxisprojekten werden im jeweiligen Seminar unterschiedliche Themen wie Grundlagen des Vereinsmanagements, die Durchführung eigener Projekte im Verein mit der dazugehörigen zeitgemäßen Öffentlichkeitsarbeit sowie die Gewinnung neuer Zielgruppen unter den Gesichtspunkten der Inklusion und der Integration.
weitere Informationen
ab Mai 2018 in ganz Brandenburg
"VBB im Dialog" – Regionalkonferenzen
Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg führt jährlich Fachkonferenzen zu Themen rund um den Öffentlichen Personennahverkehr in den fünf Planungsregionen des Landes Brandenburg und in Berlin durch. Besonders junge Menschen - die sich (noch) nicht mit eigenen Fahrzeugen fortbewegen können - sind von diesem Thema betroffen. Nutzt die Termine in Neuruppin, Ludwigsfelde, Lübben, Eberswalde, Fürstenwalde und Berlin und diskutiert mit!
Termine
26. Mai 2018 | Potsdam
Und plötzlich bist Du Chef. Grundlagen der Personalführung
Als Vorstand in Jugendverbänden, Trägervereinen und Jugendhilfeeinrichtungen leitet man oft nicht nur ehrenamtliche Teams an, sondern führt auch angestelltes Personal, z.B. die Geschäftsführung, Referent_innen oder Verwaltungskräfte. Für diese anspruchsvolle Aufgabe braucht man eigene Ziele und gutes Handwerkszeug. In diesem Modul geht es deshalb um die Kriterien und Methoden guter Personalführung, welche anhand von Beispielen aus der Praxis diskutiert werden.
weitere Informationen
Bewerbung bis 28. Mai 2018
ab August | Deutsch-Japanisches Austauschprogramm für junge Berufstätige
Das deutsch-japanische Austauschprogramm für junge Berufstätige widmet sich 2018 dem Oberthema: „Chancen und Verantwortung von jungen Menschen in der sich verändernden Arbeitswelt“. Dazu werden die folgenden Unterthemen behandelt: „Gute Arbeit von Frauen und Männern: Work-Life-Balance und Karriereplanung“ sowie „Tradierung von handwerklichen Kompetenzen: kultureller und historischer Vergleich im produzierenden Gewerbe“ (z.B. Fragen der Nachwuchsförderung insbesondere in handwerklichen Berufen). Ihnen wird die Möglichkeit geboten, an einem zweiwöchigen Besuchsprogramm im jeweils anderen Land teilzunehmen, um insbesondere die Arbeits- und Lebenswelt des Partnerlandes kennen zu lernen.
Ausschreibung
Bewerbung bis 15. April 2018
3. und 21. September 2018 | rbb Sommerakademie 2018 „Vielfalt entdecken“
Als Vorstand in Jugendverbänden, Trägervereinen und Jugendhilfeeinrichtungen leitet man oft nicht nur ehrenamtliche Teams an, sondern führt auch angestelltes Personal, z.B. die Geschäftsführung, Referent_innen oder Verwaltungskräfte. Für diese anspruchsvolle Aufgabe braucht man eigene Ziele und gutes Handwerkszeug. In diesem Modul geht es deshalb um die Kriterien und Methoden guter Personalführung, welche anhand von Beispielen aus der Praxis diskutiert werden.
weitere Informationen
Für Fachkräfte und Multiplikator_innen
April bis Juni 2018 | Berlin
Digitale Tools - Schulung für Fachkräfte in der Jugendarbeit
Wie können Tools meine Arbeit erleichtern? Und wie kann man mit Daten gute Geschichten erzählen? Wir wollen Jugendverbände und gemeinnützige Organisationen in der Jugendarbeit auf dem Weg in die Digitalisierung begleiten: Dazu bieten wir verschiedene Workshops und Formate an, in denen wir mit digitalen Tools experimentieren und gemeinsam tiefer in die Welt der Daten eintauchen.
weitere Informationen 
11. April 2018 | Berlin
Fachtag „Politische Bildungsarbeit und informelle Bildung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit“
Die gegenwärtigen gesellschaftlichen Entwicklungen stellen immer wieder das Alltagsgeschäft in Jugendtreffs vor Herausforderungen. Mit zunehmend offen artikulierten rechtspopulistischen, rassistischen und antisemitischen Einstellungen widmet sich der Fachtag der Frage nach politischer Demokratiebildung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit.
weitere Informationen
7. Mai 2018 | Fürstenwalde
Fachtag Alltagsrassismus: Sehen – Wahrnehmen – Handel. Diskriminierungsfreie Jugendarbeit
Kinder und Jugendliche sollten, egal welche Herkunft oder Religion sie prägt, dieMöglichkeiten haben, aktiv am außerschulischen Leben teilzunehmen. Bei diesem Fachtag soll es darum gehen, die eigene pädagogische Haltung zu hinterfragen und zu erfahren wie Jugendarbeit heute diskriminierungskritisch, handlungssicher und empowernd für alle Teilnehmer_innen sein kann. Welche Lösungsansätze benötigt es dazu? Der Fachtag soll dafür genutzt werden, Impulse und Handlungsansätze für die Kinder– und Jugendarbeit vorzustellen und zu diskutieren, um die Diskriminierung von jungen Menschen mit Fluchterfahrung im Alltag zu verhindern und neue Ansätze für die Zukunft mitzunehmen. 
weitere Informationen

Stellenausschreibungen

Bewerbung bis 13. April 2018
Stellenausschreibungen der Brandenburgischen Sportjugend
Die Brandenburgische Sportjugend im Landessportbund Brandenburg e.V. hat zwei Stellen zu vergeben:

Zum 1. Mai 2018 wird  eine_n Referent_in Freiwilligendienst im Sport gesucht. Es handelt sich um ein Vollzeitstelle, die auf zwei Jahre befristet ist. 
Stellenausschreibung

Ebenfalls gesucht wird ein_e Koordinator_in für das Projekt "BeratenBewegen - DRANBLEIBEN". Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit 30 Stunden, die auf zwei Jahre befristet ist.
Stellenausschreibung

Tipps, Tools & Wissen

Vielfältige (Bild)-Materialien zum Thema Beteiligung
Die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen läuft bei euch schon gut, aber eure Öffentlichkeitsarbeit ist noch verbesserungswürdig? Die Werkstatt Mitwirkung stellt euch Materialien zu Verfügung: Illustrationen, Symbolfotos zu Aspekten von Jugendbeteiligung, Texte zu Jugendbeteiligung im Audioformat und ein Set von Infobannern mit Begleitheft. Die Materialien können kostenfrei verwendet werden.
Online-Beratung bei Problemen im Netz
Ob Cybermobbing, Abzocke oder technische Schwierigkeiten: Auf der bundesweiten Beratungsplattform JUUUPORT finden Jugendliche jederzeit Hilfe bei Problemen im Internet. Ermöglicht wird diese Hilfe durch das Engagement junger Menschen, die ehrenamtlich und kostenlos andere beraten und über Gefahren aufklären.
www.juuuport.de

Impressum
Landesjugendring Brandenburg e.V.
Breite Straße 7a | 14467 Potsdam
V. i. S. d. P.: Melanie Ebell
Redaktion: Annekatrin Friedrich
E-Mail: newsletter@ljr-brandenburg.de
Tel.: 0331 620 75 34

Die Einsendung von Newsletterbeiträgen kann per E-Mail bis zum 28. des jeweiligen Vormonats vorgenommen werden.

Weitere Informationen zum Landesjugendring Brandenburg e.V. unter www.ljr-brandenburg.de oder bei Facebook.
Wenn Sie den LJR-Newsletter (an: melanie.ebell@ljr-brandenburg.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hier kostenlos abbestellen.